GameCaptain.de wird seit April 2013 redaktionell nicht mehr betreut. Besuche unsere neue Seite Captain-Fantastic.de !

Test: GTR

Liest du noch, oder fährst du schon?
 
Derzeit ist Geiz ja besonders geil. Man ist ja nicht blöd. Deshalb gibt es heute auch mal ein ganz besonderes Angebot: Freien Eintritt zu zehn Rennen der FIA GT Serie inklusive Boxengasse für unter 50 Euro. Doch damit nicht genug! Außerdem gibt es noch über 60 Traumwagen a la Ferrari, Porsche oder Lamborghini gratis dazu! Dies ist kein Lockvogelangebot, geht nicht, gibt’s ja bekanntlich nicht. Aber OK, einen klitzekleinen Haken hat die Sache dann doch. Das alles kann man leider nur virtuell erleben. Doch mittendrin ist wie live dabei und genau dieses Gefühl kann ich auf jeden Fall garantieren. Alles was man dazu braucht, ist ein ordentlich ausgestatteter PC und die neue Rennsimulation GTR vom schwedischen Entwicklerteam SimBin. Ob sich die Investition denn nun tatsächlich lohnt, testen wir anhand der Verkaufsversion plus aufgespieltem Patch 1.1 der kleinere Fehlerchen behebt.

Für Anfänger und Profis

Bereits 2001 gab es für das Rennspiel F1 2002 einen legendären GTR Mod. Angespornt von diesem Erfolg gründete ein Teil der damaligen Hobbyentwickler die Firma SimBin (steht für Simulation und Binär). Die Leidenschaft für die FIA GT-Serie kommt ebenfalls nicht von ungefähr, ist doch Chefentwickler Henrik Roos selbst bis Ende 2004 aktiv mit einer Viper als Pilot in dieser Rennserie unterwegs gewesen. Gute Voraussetzungen also um eine waschechte Simulation zu entwickeln.
Dabei hat SimBin nicht nur an die Rennprofis gedacht und gleich drei unterschiedliche Simulationsgrade eingebaut. Zum einem gibt es für die NFS Underground-Bleifuß-Fraktion einen Arcade-Modus. Immerhin gibt es hier ein Minisetup mit Schiebereglern. Dies kann man aber getrost überspringen und gleich unbeschwert in vier Schwierigkeitsstufen die Rundenhatz (nur Einzelrennen möglich) eröffnen.
Schwieriger aber auch viel realer wird es dann schon im Semi-Pro- und im Simulationsmodus. Der Unterschied zwischen beiden besteht lediglich darin, dass die Steuerung im Semi-Pro etwas großzügiger ausgelegt ist und dadurch mehr Fehler entschuldigt. Rennprofis empfehle ich deshalb sofort mit dem Simulationsmodus zu starten, zumal man auch hier acht verschiedene Fahrhilfen (u.a. Bremshilfe, Schleuderhilfe, kein Schaden oder Automatikkupplung und -getriebe) jederzeit per Knopfdruck zuschalten kann. Für das umfangreiche Setup, bei dem man von jedem einzelnen Stoßdämpfer bis hin zum Getriebe wirklich alles verstellen kann, braucht man einiges an Fachwissen. Nur gut das SimBin brauchbare Setups integriert hat und man diese auch Online austauschen kann. Wer noch einen Schritt weitergehen will, kann mit dem mitgelieferten externen Motec Interpreter (wird auch original von den Teams verwendet) jedes Detail der Telemetriedaten in Kurven und Diagrammen analysieren.

FIA GT Weltmeister

Für das Spiel wurden die 2003er Saisondaten inklusive aller Fahrer, Teams, Fahrzeuge und Strecken der FIA GT-Serie lizenziert. Daher kämpfen sie u.a. gegen Walter Lechner jr., Fabrizio Gollin oder Stephane Ortelli. 13 GT- und NGT-Modelle mit 600 bzw. 450 PS in zirka 60 Varianten stehen im Fuhrpark bereit. Mit dabei sind unter anderem Chrysler Viper GTS-R, Saleen S7-R, Chevrolet Corvette C5-R oder der Ferrari 550 Maranello. Auch alle zehn FIA GT-Rennstrecken des Jahres 2003 sind im Programm. So kann man etwa die Piste von Barcelona mit einem Lister Storm unsicher machen, geht packende Tür-an-Tür Duelle im tschechischen Brno mit einem BMW Z3M ein oder begeistert in einem Ferrari 360 Modena die Tifosi in Monza mit einem Sieg. Alle zehn Originalrennstrecken wurden mit GPS vermessen. Außerdem machte sich das Entwicklerteam bewaffnet mit Camcorder, Maßband und Zollstock auf, um einige knifflige Stellen an verschiedenen Strecken gar selbst in Handarbeit zu vermessen. Selbst die kleinste Bodenwelle wird dem Spieler so wie in der Realität nahe gebracht.
Die neuentwickelte Live-Track-Technologie passt den Zustand der Strecke während des Renngeschehens ständig den realen Bedingungen an. So werden Gummiabrieb, Abrieb der Fahrbahnfläche, Ölreste, Temperatur und zahllose andere Komponenten bei der Berechnung des Fahrverhaltens der Boliden einkalkuliert und beeinflussen dann das Grip-Niveau. Auch das Wetter kann während eines Rennens ganz plötzlich umschlagen. So startet man noch mit einem Trockensetup bei schönstem Sonnenschein und wird mitten im Rennen von einem Gewitterguss erwischt.

Herausragende Fahrphysik

Selbst mit eingeschalteten Hilfen bietet GTR in den beiden Profi-Modi eine eindrucksvolle Fahrphysik. Diese lässt selbst Größen wie Grand Prix Legends oder Nascar Racing hinter sich. Um dies auch optimal steuern zu können empfiehlt sich ein analoges Gerät, am besten natürlich ein Force Feedback Lenkrad samt Pedalarie. Mit der Tastatur sind in den Profi-Modi nur schwerlich Bestzeiten zu erzielen. Ein kleiner Druck zu viel aufs Gas und ein Abschmieren des Hecks bleibt unausweichlich. Langgezogene Hochgeschwindigkeitskurven werden zu einem echten Kraftakt. Ständig zerrt das Lenkrad nach außen. Bodenwellen, von denen man in anderen Rennspielen noch nie etwas mitbekommen hat, rütteln das Steuer zusätzlich durch. Enge Haarnadelkurven können meist nur mit klugem Gegenlenken und geschicktem Driften durchfahren werden. Nettes Gimmick: Beim Anbremsen hat man dank eines Grafiktricks tatsächlich das Gefühl nach vorn zu rutschen. Beim Beschleunigen wiederum macht das Bild etwas auf, so dass man denkt man ruckt wirklich wieder nach hinten in den Sitz.
Screen 1
Chevrolet Corvette C5-R im Schauraum
Screen 2
Flügel und Frontpartie sind weg doch die Motorhaube ist NICHT verbeult?
Screen 3
Start in Spa zum Multiplayer-Rennen.
Screen 4
Regen und grauer Himmel aber Schattenwurf wie bei Sonnenschein.
Screen 5
Die Autos sind vom Feinstem animiert (Lamborghini).

Ähnliche Tests


Baja
70%

Shift 2 Unleashed
85%

RACE 07
86%

Gran Turismo 5: Prologue
80%

NASCAR 09
82%

SuperCar Challenge
70%
Gratis-eBook

Jetzt als PDF runterladen

GTR

Packshot
Renn-Simulation
von 10tacle Studios, SimBin
USK-Freigabe ohne Altersbeschränkung
PCNovember 2004
will ich habenhabe ich angespielt
besitze ichbin Profi (durchgespielt)
» Allgemeine Infos » Kaufen
» News » Artikel
» Screenshots » Videos
» Cheats, Komplettlösungen und Trainer

Bewertungen zum Spiel

GameCaptain
89 %
Test lesen
Magazine
88 %
Übersicht
Unsere Leser
82 %
Übersicht
Deine
70 %

Du bist nicht registriert/eingeloggt!

Werbung

News zum Spiel

07.07.06
PC
Offizielle Weltmeisterschaft für GTR angekündigt
02.02.06
PC
10tacle übernimmt GTR-Entwickler
12.01.06
PC
GTR 2 kommt im Sommer
21.10.05
PC
GTR als EA Classic Line Game für 19,99 EUR
19.05.05
PC
GTR: King of Ovals ab sofort verfügbar

 
Partner: 3DCenter
DVD-Spiel-Film.de
GamePilot
Konsolendealz
MMORPG Spiele
McMedia IE-Shop
PCGamesDatabase
PlayMore.de
PS3-Test
Speedmaniacs
SpieleRadar.de
trickz.de
TweakPC
Xchar Games News


Die Verantwortung für die Inhalte der gelinkten Seiten liegt bei den jeweiligen Seitenbetreibern und wird nicht von GameCaptain übernommen!
Names, trademarks and copyrights are the property of the originating companies.

copyright Jörg Benne

?> 1 -1