GameCaptain.de wird seit April 2013 redaktionell nicht mehr betreut. Besuche unsere neue Seite Captain-Fantastic.de !

Test: Section 8

Die Section 8 sucht Rekruten. Sollte man sich anwerben lassen?
 Section 8
Von der Aufmachung der Verpackung her, könnte man meinen, man habe es mit einem HaloWeitere Infos-Klon zu tun. Auf dem Cover posiert ein Soldat in einer Rüstung, die dem MJOLNIR-Kampfanzug doch sehr ähnlich sieht. Dass Section 8 aber in eine gänzlich andere Richtung geht, werdet ihr im folgenden Test erfahren.

Ja, es gibt eine Geschichte

Die ist jedoch vollkommen uninteressant. In der Singleplayer-Kampagne ist eine 08/15 Story rund um den Recken Alex Corde gestrickt, der mit einem Squad, bestehend aus drei weiteren tapferen Kriegern, den bösen Jungs den Arxxx aufreißt.
Um das zu bewerkstelligen, werden die Kämpfer der Zukunft nicht per LKW oder Jeep zur Schlacht gefahren, sondern einfach per Sprung aus dem Raumschiff ins Zielgebiet befördert. Man rast also mit einem Affenzahn gen Boden und wer nicht vorher die Bremse zieht, muss mit einem harten Aufschlag rechnen, der zwar nicht tödlich endet, aber einen Zeitverlust nach sich zieht, da der Kämpfer sich erst wieder aufrichten muss. Am Boden angekommen gilt es dann diverse Ziele zu erfüllen. Mal soll ein Gebäude erobert werden, mal ein Konvoi geschützt und dann auch mal ein Gebäude erobert werden. Man erledigt also oft die gleichen Aufgaben. Schwierig ist das nicht, da man sich stets neu in die Schlacht stürzen darf, ohne Verlust des Fortschritts.
Was dem Einzelspieler-Modus letztlich den Spielspaß raubt, ist die dümmliche KI aller Mitstreiter sowie Gegner. Die eigenen Kameraden treffen gar nichts. Panzer, die eigentlich den Konvoi schützen sollen, sind immer die ersten Opfer und die feindlichen Recken gehen ständig in den Nahkampf über, egal mit welcher Bewaffnung sie gerade unterwegs sind. Somit ist der Singleplayer-Modus nicht mehr als ein überflüssiges Tutorial, das einen rund vier Stunden beschäftigt, sofern man nicht vor lauter Ärger die Tastatur an die Wand donnert.

Stell dir vor es ist Krieg …

… und keiner geht hin. Willkommen im Mehrspieler-Bereich von Section 8! Dieser Bericht wäre deutlich schneller fertig gewesen, wenn online mehr los gewesen wäre. Auf den Servern herrscht aktuell gähnende Leere. Ein Laufband verrät, dass Section 8 online gerade nicht verfügbar ist. Warum das so ist, steht dort nicht. Im Forum steht ebenfalls nichts, eine nicht vorhandene Community kann man nicht fragen. Trotzdem tummeln sich auf den Servern gelegentlich einige Briten und Amis, die sich glücklicherweise meiner Wenigkeit angenommen und sich mit mir in den Kampf gestürzt haben.
Dass so wenig online gespielt wird, könnte evtl. am Windows-Live-Account liegen, der zwingend notwendig ist. An der Qualität des Modus liegt es jedenfalls nicht, denn der kann durchaus unterhalten.

Gebt Campern keine Chance

Auf den sehr weitläufigen Maps gilt es grundsätzlich Basen einzunehmen. Zwischen diesen Basen liegt meist nur karge Wüste. Fürs Erobern sackt man Punkte ein. Ein eingestelltes Limit zeigt an, wann die Schlacht gewonnen ist. Soweit, so normal.
Abwechslung bringt u.a. das Absprung-Feature. Vom Orbit aus kann man überall landen, sofern die Gegend nicht von feindlicher Flak geschützt wird. Camper haben so keine Chance. Bevor man gen Boden rast, kann man aus verschiedenen Klassen wählen oder sich seine Lieblingsausrüstung selbst aussuchen und da sind wirklich alle Konfigurationen möglich. Es gibt etliche Modifikationen, von Panzerung, Stabilisatoren bis hin zur Aufladung des Jetpacks, von dem man im Kampf ausgiebig Gebrauch machen sollte. Desweiteren gibt es einen Geschwindigkeitsboost, wenn man länger die Shift-Taste gedrückt hält. So lassen sich die öden Strecken zwischen den Basen schneller überwinden.

Counter-Strike lässt grüßen

Eine andere Möglichkeit der Fortbewegung bietet das Kaufmenü. Dort kann man neben einem Panzer und Mech auch diverse Kanonen und Versorgungsstationen zur besseren Verteidigung der Basen käuflich erwerben. Schnöden Mammon gibt es für Kills, Eroberungen etc. Dieses Feature bringt nochmal eine ordentliche Portion Taktik mit ins Spiel.
Wer glaubt die Partie sei schon verloren, der sollte sich auf die Nebenmissionen stürzen, die immer wieder per Zufall eingestreut werden. Da gilt es Bomben zu entschärfen, Personen oder Konvois zu beschützen oder Daten zu klauen. Gewinnt man so ein Nebenziel, bringt das eine Menge Punkte, die den Ausgang der Schlacht mächtig beeinflussen können. Das macht die Matches unberechenbar und spannend, vorausgesetzt natürlich man findet genügend Mitspieler. Die kann man durch Bots zwar ersetzen, aber dann treten die Schwächen der Einzelspieler-Kampagne in den Vordergrund.
Die Unreal Engine 3 hat in anderen Spielen schon besser ausgesehen. Soundtechnisch wummern die Waffeneffekte ganz ordentlich und sind glücklicherweise immer lauter als die miese Sprachausgabe.
Screen 1
Der Schild ist down. Jetzt sollte er Deckung suchen.
Screen 2
Zu zweit tötet es sich leichter
Screen 3
Panzer gibt es nur gegen Bares
Screen 4
Mit der Pistole gegen einen Mech ist keine gute Wahl

Ähnliche Tests


Hard Reset Extended Edition
73%

The Walking Dead: Survival Instincts
48%

Medal of Honor Warfighter
75%

Far Cry 3
87%

Max Payne 3
81%

Resident Evil: Operation Raccoon City
64%
Gratis-eBook

Jetzt als PDF runterladen

Section 8

Packshot
3D-Shooter
von South Peak Games
USK-Freigabe ab 16 Jahren
PCSeptember 2009
360September 2009
will ich habenhabe ich angespielt
besitze ichbin Profi (durchgespielt)
» Allgemeine Infos » Kaufen
» News » Artikel
» Screenshots » Videos
» Cheats, Komplettlösungen und Trainer

Bewertungen zum Spiel

GameCaptain
76 %
Test lesen
Magazine
76 %
Übersicht
Unsere Leser
-
Übersicht
Deine
70 %

Du bist nicht registriert/eingeloggt!

Werbung

News zum Spiel

09.09.09
Alle
(Leser-)Tests des Tages: Section 8 - ein passender Titel
13.08.09
PC X360
Section 8 - Story-Trailer, Xbox-Server auf PC, Open-Beta

Letzte Screens zum Spiel



 
Partner: 3DCenter
DVD-Spiel-Film.de
GamePilot
Konsolendealz
MMORPG Spiele
PCGamesDatabase
PlayMore.de
PS3-Test
Speedmaniacs
SpieleRadar.de
trickz.de
TweakPC

Die Verantwortung für die Inhalte der gelinkten Seiten liegt bei den jeweiligen Seitenbetreibern und wird nicht von GameCaptain übernommen!
Names, trademarks and copyrights are the property of the originating companies.

copyright Jörg Benne

?> 1 -1