GameCaptain.de wird seit April 2013 redaktionell nicht mehr betreut. Besuche unsere neue Seite Captain-Fantastic.de !

Test: Jurassic Park

Quicktime-schwangere Dino Hatz mit Filmlizenz
 Jurassic Park
Nach Back to the Future: The GameWeitere Infos bringt Telltale nun das zweite Game unter einer Lizenz von Universal. Das Dino-Abenteuer um geklonte Urviecher in einem Freizeitpark auf einer einsamen Insel basiert auf der Romanvorlage des 2008 verstorbenen Autors Michael Crichton. Das Spiel setzt während der Ereignisse des ersten Films an, führt einige offene Handlungsstränge fort und greift ebenfalls ein paar Ideen aus den Büchern auf, die in den Filmen nicht umgesetzt wurden.

Rasierschaum, Intrigen und T-Rex

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die gestohlene, in einer Rasierschaumdose versteckte Dino-Ebryonenprobe, welche der Verräter Dennis Nedry vor seinem Ableben im Film verliert. Offenbar hatte die Konkurrenz von In-Gen jedoch einen Ersatzplan. So machen sich ein Mitarbeiter und eine puertoricanische Söldnerin auf die Suche nach dem verschollenen V-Mann Nedry und seiner wertvollen Fracht. Des weiteren finden sich auch der Veterinär Gerry Harding, der nur eine Nebenrolle im Film hatte, und dessen Tochter inmitten des Geschehens wieder, als sie verspätet zum Evakuierungsschiff fahren und so mitten ins muntere Dinogetümmel stolpern. Zu guter Letzt kommt noch ein militärisches Evakuierungsteam hinzu, das die Hardings und zwei weitere, auf der Insel verbliebene Wissenschaftler fortschaffen soll.
Neben Vater-Tochter Drama, undurchsichtigen Söldnern und Wissenschaftlern, spielen natürlich die Urzeitechsen die Hauptrolle. So trifft man den T-Rex wieder und ein Großteil der weiteren Fleischfresser aus den Filmen wird durch eine Handvoll Neuzugänge mit besonderen Eigenschaften ergänzt, während man nur zwei Arten der bekannten Pflanzenfresser zu Gesicht bekommt.
Das Spiel ist in vier Episoden eingeteilt, die sich wiederum in jeweils elf bis zwölf Szenarien untergliedern.

Quicktime Hölle

So weit die Ingredienzien für einen einigermaßen erfolgreichen Jurassic Park Film. Ja, richtig gelesen: Film oder interactive Movie. Wobei die Interaktivität in vielen Fällen drauf beruht, bestimmte Sequenzen einfach voranzutreiben, ohne wirklich Einfluss auf den Ablauf oder die Handlung ausüben zu können. Das riecht zu recht stark nach Heavy RainWeitere Infos und scheidet auch hier wieder die Geister: Der eine wird es lieben, in einer eigentlich geskripteten Sequenz aktiv mitwirken zu dürfen, für andere stellt es einfach nur stupides und überflüssiges Button-Bashing dar.
Von kleinen, sich wiederholenden Geschicklichkeitsspielen und von sperrigen Dialogsequenzen abgesehen, schlägt man sich die meiste Zeit jedoch mit Actionpassagen herum, bei denen man die meiste Zeit auf der Flucht ist und die primär über Quicktime-Events bestritten werden müssen. Es gibt verschiedene Varianten, bei denen es entweder auf schnelle Tastenfolgen, exaktes Timing oder bestimmte Tastenkombinationen ankommt. Dabei offenbart das Spiel jedoch große Schwächen. Während manch dramatische Passage durch die meist recht simplen Eingaben mit Leichtigkeit gelöst werden kann, scheitert man an augenscheinlich weit unkritischeren Stellen, weil die Quicktime Einblendungen zum Teil erst auftauchen, wenn der Eingabezeitraum schon fast vorbei ist. Zwar erscheint die Art der Eingaben meistens plausibel, aber blind anwenden lassen sie sich dann eben doch nicht.
Bewegungsfreiheit ist nur an einigen Stellen gegeben, wo man die Kamera in begrenztem Rahmen frei schwenken kann, um sich umzusehen und durch wenige Passagen, bei denen man zwischen zwei bis vier Szenen hin und her springen kann.
Eines der größten Mankos ist jedoch der minimale Einfluss auf den Spielablauf. Entweder man macht einen Fehler und stirbt, oder man beschreitet den vorgesehenen Pfad weiter. Da hilft es auch nichts, dass man zwar bestimmte Fehler machen darf und trotzdem weiterkommt, oder recht moderate Autosaves zur Verfügung hat, von denen man die letzte Sequenz beliebig oft angehen kann. Mit jedem Fehlversuch sinkt lediglich die Chance eine Auszeichnung für das aktuelle Szenario zu bekommen, was nur geringe Wiederspielbarkeitsqualitäten offenbart.

Jurassic Technik

Auch wenn die Steuerung augenscheinlich für das iPad optimiert ist, lässt sie sich trotz einiger Schwächen noch gut mit Maus und Tastatur oder wahlweise Gamepad bedienen. Das Spiel wird komplett in English und Deutsch, sowie English mit französischen Untertexten aus geliefert. Die Sprachaufnahmen sind in beiden Fällen gut und tun sich wenig. Auch die Übersetzung scheint nur unwesentliche Fehler aufzuweisen.
Musikalisch bleibt das Spiel nah an der Filmvorlage und kommt stimmig rüber. Bei der 3D Grafik dürften sich allerdings die Geister scheiden. Während es mit einiger Sicherheit das bisher schickste und optisch aufwändigste Spiel von Telltale ist, fällt es im Vergleich zu anderen aktuellen Titeln dennoch ab. Gerade bei einem komplett geskripteten Spiel hätte ich mir da ein besseres Detailtuning vorgestellt. Ob der semirealistische Look nun gewollt ist, sei mal dahin gestellt.
Screen 1
Wenn das mal nicht Nedrys Jeep ist.
Screen 2
Szenenauswahl im Dilophosurus Areal rund um den Jeep
Screen 3
Dieser Zeitgenosse (aus der Kreidezeit) gehört zum Jurassic Park wie kein anderer ...
Screen 4
... und meistens ist er sauer und hungrig.
Screen 5
Dialog zwischen Gerry Harding und seiner Tochter
Screen 6
Unterwasseraction: der Mosasaurier macht dem Weißen Hai Konkurrenz

Ähnliche Tests


Baphomets Fluch 3
78%

Die Versuchung
84%

Fahrenheit
87%

Heavy Rain
87%

L.A. Noire
83%

Casebook
73%
Gratis-eBook

Jetzt als PDF runterladen

Jurassic Park

Packshot
Interaktiver Film
von Telltale Games
USK-Freigabe keine Angabe
PCNovember 2011
PS3Novemner 2011
360November 2011
will ich habenhabe ich angespielt
besitze ichbin Profi (durchgespielt)
» Allgemeine Infos » Kaufen
» News » Artikel
» Screenshots » Videos
» Cheats, Komplettlösungen und Trainer

Bewertungen zum Spiel

GameCaptain
60 %
Test lesen
Magazine
55 %
Übersicht
Unsere Leser
63 %
Übersicht
Deine
70 %

Du bist nicht registriert/eingeloggt!

Werbung

News zum Spiel

30.11.11
Alle
Im Test: Jurassic Park - The Game
22.08.11
Alle
Jurassic Park: Offizieller Releasetermin
27.04.11
PC
Jurassic Park auch für PC später
18.02.11
Alle
Jurassic Park - Erste offizielle Infos + Termin [UPDATE]

Letzte Screens zum Spiel



 
Partner: 3DCenter
DVD-Spiel-Film.de
GamePilot
Konsolendealz
MMORPG Spiele
PCGamesDatabase
PlayMore.de
PS3-Test
Speedmaniacs
SpieleRadar.de
trickz.de
TweakPC

Die Verantwortung für die Inhalte der gelinkten Seiten liegt bei den jeweiligen Seitenbetreibern und wird nicht von GameCaptain übernommen!
Names, trademarks and copyrights are the property of the originating companies.

copyright Jörg Benne

?> 1 0