GameCaptain.de wird seit April 2013 redaktionell nicht mehr betreut. Besuche unsere neue Seite Captain-Fantastic.de !

Test: The Walking Dead

Ein Zombie-Abenteuer, das man nicht verpassen sollte
 The Walking Dead
Auch nach diversen Sonderangeboten und Auszeichnungen soll es ja vereinzelte Spieler geben, die sich The Walking Dead noch nicht zu Gemüte geführt haben. Da wird es Zeit, die letzten Zweifler von einem Abstecher in die Welt der wandelnden Toten zu überzeugen.

Vom Regen in die Traufe

Ein Autounfall ist ein traumatisches Ereignis. Aber wenn das Ganze auf dem Weg ins Gefängnis passiert, ausgelöst durch einen Zombie, von dessen Artgenossen es plötzlich überall wimmelt – ja dann ist die Kacke wirklich am Dampfen. Die erste Staffel der in Episodenform veröffentlichten TWD-Reihe erzählt die Geschichte des Geschichtsdozenten Lee Everett, der eigentlich für den Mord am Geliebten seiner Frau in den Knast wandern sollte. Stattdessen bekommt es der untypische Verbrecher nun eben mit den so genannten „Walkern“ zu tun – keine tolle Alternative, wenn ihr mich fragt.
Schon bald trifft Lee auf weitere Überlebende wie eine kleine Familie, einen Technikfreak, eine schlagkräftige Frau mit militärischer Ausbildung oder deren cholerischen Vater. Die wichtigste Person ist aber die achtjährige Clementine, die durch ihre Nachdenklichkeit, ihren Mut und ihre ganze Wesensart nicht nur in Lee den Beschützerinstinkt weckt. Mit Clem besitzt die Serie eine der wohl liebenswertesten Figuren der Videospielhistorie. Dieses tapfere kleine Mädchen wird sicherlich kein Spieler in absehbarer Zeit vergessen.

Leben und sterben lassen

In der Interaktion mit den Gruppenmitgliedern spielt The Walking Dead seine Stärken aus, wird zum interaktiven Film voller Dramatik und birgt allerlei fiese Zwickmühlen. Innerhalb von Sekunden muss man sich beispielsweise entscheiden, welchem Kumpel man in Kampfsituationen zu Hilfe eilt – und welcher, mit potenziell tödlichem Ausgang, sich selbst überlassen wird. Und auch in den Dialogen steht der Spieler immer wieder vor einer schwierigen Wahl. Erzählt Lee den neuen Bekannten freiwillig von seiner Verurteilung oder verschweigt er die Sache und riskiert einen noch größeren Vertrauensverlust, falls die ganze Geschichte doch noch ans Tageslicht kommt? Muntert er sein Gegenüber auf, lässt pessimistische Kommentare vom Stapel oder zeigt sich gar als herzloser Drecksack? Auf manche Situationen kommen die Gefährten sogar noch mehrere Episoden später im Gespräch zurück.
Allerdings ist die Entscheidungsfreiheit häufig bloß Fassade, eine geschickt erzeugte Illusion – meist läuft die Story auf die gleichen Ereignisse hinaus (die wichtigen Todesfälle sind etwa nicht zu verhindern, so sehr sich Lee auch bemüht) und es ändern sich lediglich die Dialoge bzw. die Einstellung der anderen Personen dem Hauptdarsteller gegenüber. Der vermeintliche Wiederspielwert reduziert sich dadurch merklich, was aber zumindest die Spannung des ersten Durchgangs nicht zu trüben vermag.
Am Ende jeder Episode gibt es wie bei Fernsehserien üblich eine kurze Vorschau mit spannenden Szenen der nächsten „Folge“. Außerdem kann man dank einer kleinen Statistik erfahren, wie viel Prozent der anderen Spieler in den zentralen Entscheidungen der abgeschlossenen Episode jeweils die gleiche Wahl getroffen haben wie man selbst.

Reaktionstests im Zombiekampf

In den fünf Episoden kommt so einiges auf Lee und seine Leidensgenossen zu. Unter anderem soll man Lebensmittel und Medikamente beschaffen, das Geheimnis einer unheimlichen Milchfarm lüften, Banditenangriffe überstehen, einen Güterzug wieder flott machen oder unbemerkt durch die zombieverseuchte Kanalisation schleichen.
So interessant die Geschichte mit ihren gut geschriebenen Dialogen, Wendungen und Entscheidungen auch sein mag, das Gameplay-Gerüst dahinter ist dabei recht simpel gebaut. Man bewegt Lee in relativ überschaubaren Umgebungen, mithilfe eines Cursors werden Leute angesprochen, Objekte manipuliert oder Gegenstände eingesammelt, um sie andernorts zu verwenden. Richtig knifflig „rätselhaft“ wie in normalen Adventures wird es jedoch zu keiner Zeit.
Bei Walker-Attacken oder anderen Actionsequenzen gilt es, die angezeigten Buttons wie wild zu bearbeiten und höchstens noch ein wenig die empfindlichen Stellen der Gegner anzupeilen. Ab und zu ballert man in Schießbuden-Manier von festen Positionen aus in der Egoperspektive auf nahende Feinde. Wird irgendwas nicht ordentlich erledigt, erfolgen passende eklige Sterbesequenzen und man beginnt die Szene vom nie weit zurückliegenden Rücksetzpunkt aus neu.
Beim Bereich Technik überzeugen vor allem die geniale englische Sprachausgabe (Achtung: Deutsch ist hier selbst in Untertitelform nicht mit an Bord) und der schicke Comicstil des Abenteuers, in dem unter anderem die ausdrucksstarke Mimik der Figuren zu gefallen weiß. Bloß Lees schockiert aufgerissene Augen wirken manchmal schon fast unfreiwillig komisch...
Screen 1
Die arme Clementine muss viele schlimme Situationen überstehen
Screen 2
Für Lee wird das Mädchen zur Tochter, die er nie hatte
Screen 3
Typische Zombies – doof, lahm, aber durch ihre schiere Anzahl und infektiöse Bisse höchst gefährlich
Screen 4
Ein bisschen zielen und im richtigen Moment zuschlagen - so übersteht man die Kämpfe
Screen 5
Konflikte innerhalb der Gruppe kommen immer wieder vor
Screen 6
Echte Charakterköpfe
Screen 7
Fürs Wählen einer Antwort hat man oft nur wenige Sekunden Zeit
Screen 8
Hier ist die Welt noch in Ordnung - oder?

Ähnliche Tests


Gemini Rue
72%

The Lost Chronicles of Zerzura
79%

Deponia
86%

The Cave
82%

Harveys neue Augen
83%

Die Vieh Chroniken
80%
Gratis-eBook

Jetzt als PDF runterladen

The Walking Dead

Packshot
Klassisches Adventure
von Telltale Games
USK-Freigabe nicht unter 18 Jahren
PCApril - November 2012
PS3April 2012
360April 2012
will ich habenhabe ich angespielt
besitze ichbin Profi (durchgespielt)
» Allgemeine Infos » Kaufen
» News » Artikel
» Screenshots » Videos
» Cheats, Komplettlösungen und Trainer

Bewertungen zum Spiel

GameCaptain
87 %
Test lesen
Magazine
81 %
Übersicht
Unsere Leser
-
Übersicht
Deine
70 %

Du bist nicht registriert/eingeloggt!

Werbung

News zum Spiel

02.07.13
Alle
The Walking Dead: 400 Days erscheint noch diese Woche
18.04.13
Alle
The Walking Dead - Ladenversion kommt mit dt. Untertiteln
09.04.13
PC
Schnäppchen: The Walking Dead bei Steam
07.03.13
Alle
The Walking Dead Season 2 - Es braucht nicht viel Geduld
31.01.13
PC
Schnäppchen: The Walking Dead bei Steam im Daily Deal

Letzter Trailer zum Spiel

Trailer-Bild
Episode 4 (1:41)

Letzte Screens zum Spiel



 
Partner: 3DCenter
DVD-Spiel-Film.de
GamePilot
Konsolendealz
MMORPG Spiele
McMedia IE-Shop
PCGamesDatabase
PlayMore.de
PS3-Test
Speedmaniacs
SpieleRadar.de
trickz.de
TweakPC
Xchar Games News


Die Verantwortung für die Inhalte der gelinkten Seiten liegt bei den jeweiligen Seitenbetreibern und wird nicht von GameCaptain übernommen!
Names, trademarks and copyrights are the property of the originating companies.

copyright Jörg Benne

?> 1 -1