GameCaptain.de wird seit April 2013 redaktionell nicht mehr betreut. Besuche unsere neue Seite Captain-Fantastic.de !

Test: FIFA 10

Auf der Konsole ein kleines Fest
 FIFA 10
Wer glaubt denn heute noch an den Weihnachtsmann? Niemand? Wer glaubt daran, dass EA wirklich an den Serien-Titeln hart arbeitet, um den Nachfolger besser zu machen? Niemand? Was den EA-Titel „FIFA“ anbelangt, so stellen sich die Spieler die Frage: Lohnt sich der Neukauf oder ist es nur ein Lizenz-Update? Nun: Den Weg, den EA im vergangenen Jahr beschritten hat und endlich mal mehr am Gameplay herumschraubte, statt an der Grafik, dieser Weg wird weiter verfolgt. Jetzt steht mit FIFA 10 das neues Machwerk der EA-Schmiede bereit und will auf den Genre-Thron stürmen. Konami kommt erst später mit seinem Kicker, EA setzt aber schon jetzt ein echtes Ausrufezeichen.

Das Prinzip bleibt ja gleich...

Grundsätzlich bleibt der Grundgedanke des Spiels ja immer gleich und wird auch immer irgendwie erfüllt: Ball, Tor, Ball ins Tor – Tor. Was die Auswahl an Modi anbelangt, so wurde schon in FIFA 09Weitere Infos viel Neuland präsentiert, daran wurde jetzt nicht viel geändert.
Grundsätzlich bleibt es beim Spiel zweier Teams, die um Sieg oder Remis kämpfen. Das funktioniert als Freundschaftsspiel oder Manager-Modus, bei den Turnieren und eben auch in der Live Season – dazu später mehr. Neu dabei ist jetzt der Virtual-Pro-Modus, bei dem ein selbst erstellter Spieler im Laufe der Zeit verbessert und aufgewertet werden kann, um bis an die Spitze der Online-Welt vorzudringen, um von Online-Vereinen begehrt zu werden - der Cristiano Ronaldo der virtuellen Welt. Klar, auch den Be-A-Pro-Modus gibt es wieder, um es als Solist bis in die Nationalmannschaft zu schaffen. Und schließlich ist da auch der Lounge-Modus, bei dem bis 20 Offline-Kicker gegeneinander antreten können. Party-Spaß ist da schon vorprogrammiert.
Der Vorteil der FIFA-Serie war immer ein umfangreiches Lizenz-Paket und das ist auch in diesem Jahr gut geschnürt, so dass endlich auch die Niederländer mitjubeln dürfen – es soll ja auch in Deutschland ein paar Anhänger der Oranje-Kicker geben.
Dazu gesellt sich der bekannte und angenehme Ladebildschirm, wo mit einem Spieler auf’s Tor geballert oder Tricks geübt werden können. Alles eine runde Sache, das Rad kann hier gar nicht mehr neu erfunden werden, der Schuh passt ganz einfach.

Manager und Virtual Pro und Live Season

Die Sache mit dem Virtual Pro ist ja ganz fein gemacht, neben der Körperstatur können auch „Game Face“-Bilder hochgeladen werden, so dass mein Spieler auch wirklich unverwechselbar ist und mir gleicht. Bei jedem erreichten Ziel wird das auf dem Bildschirm angezeigt und der Spieler bekommt eine Attributsverbesserung. Überhaupt läuft das Aufwerten der Spieler – und das gilt auch für den Manager-Modus – automatisch ab und kann nicht mehr selbst in die Hand genommen werden. Die Spieler werden somit in den Bereichen besser, in denen sie auch Erfolge erzielen, was unter dem Strich Sinn macht und dem Ganzen etwas mehr Realitätsnähe verleiht. Den „Virtual Pro“ kann man dann überall einsetzen, besonders viel Spaß macht das aber online, wenn man mit und gegen andere kicken kann. Doch online schwächelt EA ein wenig, denn es gab immer wieder Lags und Verbindungsabbrüche, die den Spaß trübten oder jäh ausbremsten.
Bei der Live-Season dürfen in der Realität bereits gespielte Partien neu aufgelegt werden, um den Verlauf der Saison zu ändern, zu verbessern. Euch gefällt der Tabellenplatz der Bayern nicht? Dann auf zur Live-Season und die Saison mit van Gaal, Ribery und Robben neu starten. Dabei steht in jedem Spiel allerdings auch nur der Kader zur Verfügung, der an jenem Tag einsatzbereit war. Robben ist nicht von Beginn an dabei, in Hamburg wird Marcel Jansen verletzungsbedingt schmerzlich vermisst. Das Ganze hat seinen Reiz und macht auch Spaß – in sechs Ligen, die immer wieder aktualisiert werden, denn nur die Partien können absolviert werden, die schon ausgetragen wurden. Einen Haken hat der Modus allerdings: Die Ligen gibt es nur als DLC und schlagen auf der Xbox mit 400 MS-Punkten zu Buche. Wer sie alle will, zahlt 800 Punkte. Bei FIFA 09 gab es wenigstens noch eine Liga gratis, in diesem Jahr gibt es umsonst nur noch ein Test-Paket mit fünf Spielen innerhalb einer Liga – das ist dann doch ein wenig dürftig.
Und dann gibt es ja noch den Manager-Modus, der mit vielen neuen Funktionen ausgestattet worden sein soll. Entscheidend ist dabei jedoch die schon angesprochene Spielerentwicklung, alles andere sind wirklich nur Kleinigkeiten, die sich kaum spürbar bemerkbar machen. Ja, die Spieler achten vor einer Verpflichtung auch auf das Prestige meines Clubs, aber wirklich einschneidende Änderungen gibt es nicht. Der Spielplan der 2. Bundesliga sieht immer noch vor, dass es keine Winterpause gibt. Zu allem Überfluss sind Hin- und Rückrunde nicht identisch, sondern gespiegelt. Und dann gibt es noch Ungereimtheiten in der Stärke-Einstufung: Auf dem Übersichtsbildschirm hat Rouwen Hennings 77 Punkte, in der Kader-Einstellung 69 – da stimmt doch etwas nicht? Richtig, FIFA 10 ist nicht frei von Fehlern, einigen mögen die kleinen Schwächen auch gar nicht auffallen und vielleicht habe ich sie auch nur deswegen bemerkt, weil das Spiel sonst absolut gelungen rüberkommt.
Screen 1
Diesmal gibt es nicht nur eine überarbeitete Grafik...
Screen 2
...sondern auch verbesserte Animationen...
Screen 3
...und packende Zweikämpfe...
Screen 4
Auch die Torhüter sind verbessert worden...

Ähnliche Tests


FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010
80%

PES 2012
85%

FIFA 09
76%

Pro Evolution Soccer 2009
84%

PES 2013
87%

UEFA Euro 2012
78%
Gratis-eBook

Jetzt als PDF runterladen

FIFA 10

Packshot
Fußball-Simulation
von EA Sports
USK-Freigabe ohne Altersbeschränkung
PCOktober 2009
PS3Oktober 2009
360Oktober 2009
will ich habenhabe ich angespielt
besitze ichbin Profi (durchgespielt)
» Allgemeine Infos » Kaufen
» News » Artikel
» Screenshots » Videos
» Cheats, Komplettlösungen und Trainer

Bewertungen zum Spiel

GameCaptain
88 %
Test lesen
Magazine
89 %
Übersicht
Unsere Leser
80 %
Übersicht
Deine
70 %

Du bist nicht registriert/eingeloggt!

Werbung

News zum Spiel

22.03.10
PS3 X360
Amazon-Osternest: FIFA 10 für Konsolen im Angebot
25.02.10
PS3 X360
FIFA 10 - Ultimate Team jetzt verfügbar
02.12.09
PS3 X360
FIFA 10: Ultimate Team im Februar
07.10.09
Alle
FIFA 10 mit Sportspielrekord
30.09.09
Alle
Tests des Tages: Zweiklassengesellschaft bei FIFA 10

Letzte Screens zum Spiel



 
Partner: 3DCenter
DVD-Spiel-Film.de
GamePilot
Konsolendealz
MMORPG Spiele
PCGamesDatabase
PlayMore.de
PS3-Test
Speedmaniacs
SpieleRadar.de
trickz.de
TweakPC

Die Verantwortung für die Inhalte der gelinkten Seiten liegt bei den jeweiligen Seitenbetreibern und wird nicht von GameCaptain übernommen!
Names, trademarks and copyrights are the property of the originating companies.

copyright Jörg Benne

?> 1 2