GameCaptain.de wird seit April 2013 redaktionell nicht mehr betreut. Besuche unsere neue Seite Captain-Fantastic.de !

Test: Dragon's Dogma

Mit kampfstarken Vasallen auf Monsterjagd
 Dragon's Dogma
Hey, blöder Drache! Was du da grade verfrühstückt hast wie Thomas Gottschalk ein Gummibärchen, war mein Herz! Was soll der Mist? Und was viel wichtiger ist – warum lebe ich eigentlich noch?

Großer Helden-Baukasten

Beim Angriff eines riesigen Drachen auf das beschauliche Fischerdorf des Helden (oder der Heldin) wird dem Protagonisten die persönliche Blutpumpe entrissen und vom Untier verschlungen. Statt nun aber, wie es sich gehört, das Zeitliche zu segnen, wird der Nachwuchsabenteurer zu einem legendären „Erweckten“, der die Macht besitzt, so genannte „Vasallen“ aus einer anderen Dimension als Kämpfer in die eigene Welt Gransys zu rufen. Und das ist auch bitter nötig, denn dort tummelt sich allerhand Monstergesocks von kleinen Gnomen bis zu gigantischen Kreaturen a la Hydra und Zyklop.
Noch vor der dramatischen Eröffnungsszene absolviert man einen spielbaren Prolog und vor allem die umfangreiche optische Charaktererschaffung. Darin warten jede Menge fertige Modelle beiderlei Geschlechts, welche sich nach Belieben modifizieren lassen was Statur, zahlreiche Gesichtsmerkmale, Frisuren oder z.B. auch Körperhaltung und Gang betrifft. Vom Hobbit-artigen Pummelchen mit Hängelid und Fischlippen bis zum stiernackigen Bodybuilder samt Narbenvisage kann man nach Lust und Laune losbasteln. Manche Entscheidungen sind interessanterweise nicht bloß kosmetischer Natur, denn je nach Körperbau verändern sich auch in gewissem Maße Dinge wie Stärke, Sprungkraft und Kondition.
Nach der Drachenbegegnung schlägt der Erweckte eine bestimmte Laufbahn ein, die später aber gegen Gebühr geändert werden kann. Für den Anfang stehen Kämpfer (Schwinger von Schwert und Schild), Streicher (Bogenschütze und Dolchexperte) sowie Magier (Stabträger, zuständig für Heil- und Elementarzauber) zur Verfügung, dazu kommen im Spielverlauf verschiedene Mischklassen bzw. Spezialisierungen mit ihren Besonderheiten und exklusiven Ausrüstungsobjekten.
Die gleiche Charaktererschaffung sowie die Klassenwahl sind auch beim Design des individuellen „Hauptvasallen“ wichtig, der den Helden durchs ganze Spiel begleitet, während sich jeweils zwei weitere Begleiter zwischendurch fröhlich austauschen lassen.
Obwohl Dragon´s Dogma in vielen Dingen bekannten westlichen Open-World- Rollenspielen mit actionreichem Kampfsystem und mittelalterlichem Szenario gleicht, sind schon diese anhänglichen Gesellen eine Besonderheit des Abenteuers, dazu im nächsten Abschnitt mehr.

Der Vasall, dein Freund und Helfer

Die geheimnisvollen Vasallen sind keine richtigen Menschen wie du und ich, sondern ihr einziger Lebenszweck scheint darin zu bestehen, sich an der Seite des Auserwählten in die Schlacht zu stürzen. Um ihnen das zu ermöglichen, betritt man über magische „Rift-Steine“ eine neblige Zwischenwelt, wo sich Unmengen an potenziellen Begleitern aller Charakterklassen und Erfahrungsstufen anbieten. Vasallen auf dem aktuellen Level des Helden oder darunter sind gratis, für stärkere muss man gesammelte Rift-Punkte ausgeben. Im Spielgeschehen leveln die temporären Gefährten nicht mit auf (anders als der Hauptvasall), so dass man sie des öfteren im Rift wegschicken und gegen bessere austauschen sollte. Auch bei Niederlagen verschwinden sie einfach, der Inventar-Inhalt landet in einem Lager.
Die Begleiter können natürlich kämpfen, sammeln außerdem Heilkräuter oder Upgrade-Materialien und klopfen Erze aus Felsen, wenn man ihnen eine Spitzhacke ins Gepäck steckt. Für den Hauptvasall kann man zwischendurch Verhaltensweisen festlegen, etwa wie er reagieren soll, falls ein Verbündeter zu Boden geht oder wenn er Gegenstände am Wegesrand erblickt. Ansonsten laufen die Aktionen der Mitstreiter automatisch ab, man kann sie lediglich mit dem Steuerkreuz zur Hilfe rufen oder zum Angriff bzw. Rückzug auffordern.
Alle Vasallen kommentieren darüber hinaus Quests und Umgebungen, sobald sie sich dort ein bisschen besser auskennen. So erhält man Statusmeldungen oder auch hilfreiche Tipps zu Schwächen der Feinde, manche Sätze hätten sie sich aber sparen können, oder zumindest weniger oft wiederholen sollen – so interessant fand ich die Info dann doch nicht, dass das hiesige Grundnahrungsmittel getrockneter Fisch ist...
Was hier problematisch werden kann, ist zudem der Verzicht auf eine deutsche Sprachausgabe. Die englische ist zwar prima und überzeugt durch urige Akzente der Personen, dazu gibt’s übersetzte Bildschirmtexte und eben auch Untertitel. Diese im Eifer des Gefechts zu lesen, ist aber ziemlich unpraktisch. Zumindest solide Englisch-Kenntnisse sollte man also am besten mitbringen.

Auf Wanderschaft

Tolles Feature: Neben vorgefertigten Recken kann man im Rift, eine Onlineverbindung vorausgesetzt, auf simple Art auch Hauptvasallen anderer Spieler ins eigene Abenteuer rufen. Die integrierte Suchfunktion erlaubt das Durchstöbern der beliebtesten Exemplare, das Anzeigen befreundeter Spieler, das gezielte Suchen von Vasallen bestimmter Klassen, Erfahrungslevels oder anderer Merkmale, außerdem kann man etwa Favoriten für eventuelle spätere Beschwörungen vormerken. Wird dagegen der eigene Hauptvasall von jemandem ausgesucht, kehrt er anschließend mit Rift-Punkten, Informationen, Erfahrung zu bestimmten Situationen und je nach Großzügigkeit des „Entleihers“ auch netten Geschenken von Ausflügen zurück. Dazu gibt’s im Idealfall Bewertungen zu Aussehen und Nützlichkeit des Pappenheimers.
Screen 1
Lauter Ausgangskörper - die Qual der Wahl beginnt
Screen 2
Ich persönlich finde einen jungen Erweckten passender, aber das bleibt jedem selbst überlassen
Screen 3
Die Bilder für Facebook bekommen das Logo und die Zeile unten verpasst
Screen 4
Neben Monstern verhaut man auch einige Banditen
Screen 5
Sieht bedenklich aus, gehört aber zur Taktik
Screen 6
Blick auf die Haupstadt

Ähnliche Tests


Mass Effect 3
86%

The Elder Scrolls: Skyrim
93%

Ni no Kuni: Wrath of the White Witch
89%

Confrontation
64%

Of Orcs and Men
77%

Final Fantasy XIII-2
81%
Gratis-eBook

Jetzt als PDF runterladen

Dragon's Dogma

Packshot
Rollenspiel
von Capcom
USK-Freigabe ab 16 Jahren
PS3Mai 2012
360Mai 2012
will ich habenhabe ich angespielt
besitze ichbin Profi (durchgespielt)
» Allgemeine Infos » Kaufen
» News » Artikel
» Screenshots » Videos
» Cheats, Komplettlösungen und Trainer

Bewertungen zum Spiel

GameCaptain
79 %
Test lesen
Magazine
79 %
Übersicht
Unsere Leser
-
Übersicht
Deine
70 %

Du bist nicht registriert/eingeloggt!

Werbung

News zum Spiel

11.02.13
PS3 X360
Dragon's Dogma: Dark Arisen - Trailer stellt neue Gegner vor
23.01.13
PS3 X360
Dragon's Dogma: Dark Arisen - Termin und Details zum AddOn
21.09.12
Alle
Dragon's Dogma bekommt AddOn
25.06.12
PS3 X360
Dragon's Dogma - Gute Verkaufszahlen, Nachfolger geplant
01.06.12
PS3 X360
Im Test: Dragon´s Dogma

Letzte Screens zum Spiel



 
Partner: 3DCenter
DVD-Spiel-Film.de
GamePilot
Konsolendealz
MMORPG Spiele
PCGamesDatabase
PlayMore.de
PS3-Test
Speedmaniacs
SpieleRadar.de
trickz.de
TweakPC

Die Verantwortung für die Inhalte der gelinkten Seiten liegt bei den jeweiligen Seitenbetreibern und wird nicht von GameCaptain übernommen!
Names, trademarks and copyrights are the property of the originating companies.

copyright Jörg Benne

?> 1 -1